Mit NUSSBAUM Bremsprüfständen in die Zukunft starten.


Für KFZ-Betriebe, die eine Investition im Bremsprüfstandsbereich planen, ist es wichtig auf die Zukunftssicherheit ihrer Investition zu achten.



 Die neue Richtlinie stellt folgende technische Anforderungen an PKW-Bremsenprüfstände:

  • Der Rollendurchmesser muss größer sein als 200 mm.
  • Die Umfangsgeschwindigkeit der Rollen muss auch bei maximaler Belastung größer als 4 km/h sein.
  • Der Haftwert der Rollen muss größer als 0,7 im trockenen und größer als 0,6   im feuchten Zustand sein.

Diese Anforderungen werden bei allen NUSSBAUM Prüfständen mit der Prüfgeschwindigkeit 5km/h (im unbelasteten Zustand) erfüllt.

Außerdem fordert die Richtlinie, dass Prüfstände über eine standardisierte Datenschnittstelle die Messgrößen ohne signifikanten Zeitverzug zur Verfügung stellen. Alle NUSSBAUM Prüfstände können mit dieser Datenschnittstelle ausgerüstet werden.

Im Rahmen einer Überarbeitung der HU Richtlinie zur periodischen Überprüfung der Fahrzeuge nach §29 StVzO ist geplant die Bremsprüfung nach der Referenzwertmethode durchzuführen. Der Prüfer wird dazu einen speziellen Prüfadapter verwenden, die Kfz-Betriebe können die fahrzeugspezifischen Sollwerte aus dem Internet beziehen. Dazu sind dann die PC-basierten Prüfstände mit Prüfstrassensoftware bestens geeignet.

Zusätzlich erwähnt werden soll, dass die neue Bremsprüfstandsrichtlinie auch für die LKW-Bremsprüfstände gilt. Auch in diesem Bereich bietet das modulare System der NUSSBAUM Prüfstände einen zukunftssicheren Investitionsschutz.

LEER
LEER   NUSSBAUM-Prueftechnik-Pkw-Katalog-DEUTSCH.pdf (602 KB)
  NUSSBAUM-testing-equipment_cars-ENGLISH.pdf.pdf (587 KB)